Hohe Qualitätsstandards am Osnabrücker Krematorium – Markenzeichen verliehen
Feuerbestattung/Kremation · 05. Februar 2024
Das Krematorium der Stadt Osnabrück trägt bereits seit zehn Jahren das Siegel „Kontrolliertes Krematorium“. Mit diesem Gütesiegel belegt die Einrichtung einen besonders pietätvollen Umgang und hohe Qualitätsstandards. Jetzt hat der Bundesverband der Deutschen Bestatter dem kommunalen Unternehmen das „Markenzeichen Krematorium“ durch den Generalsekretär Stephan Neuser verliehen.
Auf dem Kasseler Hauptfriedhof steht jetzt ein Windtelefon
Bestattungskultur · 05. Januar 2024
In der Trost-Ausstellung des Museums für Sepulkralkultur wurde es vorgestellt: Das aus einer Telefonzelle bestehende Windtelefon des japanischen Künstlers Itaru Sasaki, das er 2010 in seinen Garten stellte, um über den Wind mit seinem verstorbenen Cousin zu sprechen. Auch auf dem Kasseler Hauptfriedhof steht jetzt ein Windtelefon. Wer einen geliebten Menschen verloren hat, kann dort die Verbindung zu ihm suchen.

Informationen über die Ausstellung WAS VOM ENDE BLEIBT
Feuerbestattung/Kremation · 25. November 2023
Die Fotografien von Tina Ruisinger sind sensible Aufnahmen von 50 menschlichen Aschen sowie großformatige Porträts von Objekten, die zu Lebzeiten meist einen medizinischen Nutzen für die Verstorbenen hatten.
Feuerbestattung/Kremation · 25. November 2023
Über die Ausstellung „Mahlstrom” mit Bildern von Adolf Buchleiter im Museum für Sepulkralkultur, Kassel.

Feuerbestattung/Kremation · 17. November 2023
Die flämische Regierung beabsichtigt, innerhalb weniger Monate ein Pilotprojekt zur Resomation als neue Form der Bestattungsdienstleistungen zu starten.
Feuerbestattung/Kremation · 17. November 2023
Die Firma „Funico” möchte eine umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Urnen bieten und zur Lösung des Problems der Plastikverschmutzung im Meer beitragen.

Erweiterung des Krematoriums Osnabrück fertiggestellt
Feuerbestattung/Kremation · 26. September 2023
„Das Krematorium ist mit der Erweiterung für die kommenden Jahre bestens gerüstet“, sagt Finanzvorstand Thomas Fillep bei der Eröffnung mit Stolz. „Das ist eine weitreichende Entscheidung für Osnabrück gewesen. Gerade auch vor dem Hintergrund der weiter steigenden Zahl an Feuerbestattungen in Osnabrück und Umgebung ist die Stärkung als kommunales Unternehmen ein wichtiges Signal für die Daseinsfürsorge in der Stadt und der Region.”
Bestattungskultur · 18. Juli 2023
Was in manchen Staaten der USA schon an der Tagesordnung ist, soll jetzt auch in den Niederlanden schnell umgesetzt werden – die Kompostierung verstorbener Menschen.

Bestattungskultur · 24. Juni 2023
Die nordlimburgische Gemeinde Peel en Maas möchte den Bewohnern die Möglichkeit geben, den Verstorbenen auf ihrem eigenen Grundstück zu bestatten.
Niederlande: KI-Anwendung für ein Abbild der eigenen Beerdigung
Bestattungskultur · 22. Juni 2023
Ab dem 22. Juni 2023 ist es beim Bestattungsdienstleister Monuta möglich, mithilfe verschiedener Anwendungen künstlicher Intelligenz (KI) ein Abbild der eigenen Beerdigung zu erstellen.

Mehr anzeigen