Die Siegelurkunde

Wenn die Kriterien der Siegelrichtlinie erfüllt sind, erteilt der AKK Freigabe zur Ausfertigung der Siegelurkunde.

 

Die Siegelurkunde wird alle drei Jahre neu ausgefertigt. Die zur Unterzeichnung Berechtigten sind ein  Vorstandsmitglied des Arbeitskreises kommunaler Friedhofsverwalter im Deutschen Städtetag (AKF) und ein Vorstandsmitglied des Arbeitskreises kommunaler Krematorien im Deutschen Städtetag (AKK).