Siegel-Beantragung

Achtung Prüftermin!
Es ist darauf zu achten, dass der Prüftermin 3 Monate vor Ablauf des Gültigkeitszeitraums des Siegels vereinbart wird. Der Gültigkeitszeitraum ist auf der Siegel-Urkunde vermerkt. 

1. Ein Prüf-Institut (TÜV, Dekra, unabhängiges Ingenieurbüro) muss die Kriterien der Siegelrichtlinie u. a. anhand von entsprechenden Nachweisen abprüfen und einen Prüfbericht anfertigen.
2. Mit dem Prüfbericht beantragt das Krematorium die Erteilung des Siegels beim Vorstand des AKK.

Anschrift:
Krematorium Bielefeld Betriebs GmbH
c/o Arbeitskreis Kommunaler Krematorien im Deutschen Städtetag (AKK)   
Frau Kirstin Koch
Brackweder Str. 70
Tel.: 0521.3292620
E-Mail: friedhof@krematorium-bielefeld.de

 

3. Bei Nachweis der Erfüllung aller Kriterien der Siegel-Richtlinie erteilt der Vorstand des AKK Freigabe. Danach ist die Braun Design Kommunikation GbR, Inhaberin der Siegel-Markenrechte, befugt, den vom AKK genehmigten Lizenzvertrag mit dem Antrag stellenden Krematorium abzuschließen.

 

Es werden die entsprechenden Verwaltungsarbeiten sowie Druck und Versand der Siegelurkunde durchgeführt.

Die Anschrift der im Auftrag des AKK handelnden Lizenzgeberin lautet:
Braun Design Kommunikation GbR
Reinickendorfer Ring 46
49324 Melle
Tel. 05422.930020
E-Mail: info@kontrolliertes-krematorium.de

 

4. Nach Abschluss des Lizenzvertrages erhält das Antrag stellende Krematorium die vom AKK-Vorstand unterschriebene Siegelurkunde und die Siegeldaten zur vertragsgemäßen Verwendung.
 
Beschilderung:
Der AKK hat beschlossen, dass eine einheitliche Beschilderung des Gütesiegels an den entsprechenden Krematorien und entsprechenden Verwaltungsgebäuden anzubringen ist.